• Familienleben,  Schule

    Probleme mit dem kleinen 1×1, Halbjahreszeugnisse und der Blick Richtung weiterführende Schule

    Schule, wir können nicht mit und wir können auch nicht ohne sie 😉 Ich weiß nicht ob es mit Jungs schwieriger ist als mit Mädels aber manchmal bin ich davon sehr überzeugt. Meine Mutter schildert mich und meine Schwester immer als sehr problemfrei was das Thema Schule im Allgemeinen und Grundschule im Speziellen anging. Jeder hatte zwar seine Stärken und Schwächen, aber grundsätzlich endete es bei uns beiden mit der Eignung fürs Gymnasium.

  • Nachhaltigkeit

    Leitungswasser – keine lästige Schlepperei und 100% frei von Plastik

    In unserer Familie haben wir seit ewigen Zeiten Volvic getrunken und es hat uns geschmeckt. Mit dem wöchentlichen Familiengroßeinkauf schleppten wir natürlich auch Sixpack um Sixpack und Kasten um Kasten aus dem Supermarkt ins Auto und von da weiter ins Haus. Die leeren Flaschen sammelten sich dann im Keller solange bis wieder einmal jemand Erbarmen hatte. Meistens konnte man von den Pfandbeträgen einen ordentlichen Teil zum Einkaufsbudget beisteuern, das war dann aber auch schon der einzige „positive“ Teil an der Sache. Schlussendlich verbannten wir zumindest die bösen Einwegplastikflaschen, sprich Volvic und Co, von unserem Einkaufszettel und probierten uns stattdessen durch einige Alternativen in Mehrwegflaschen aus Glas. Zugegebener Maßen schmeckten und…

  • Nachhaltigkeit

    #Noplastic – Frische Lebensmittel

    Nur von Nüssen, Reis, Müsli, Milch und Quark können wir uns leider nicht ernähren und das Toilettenpapier aus Bambus schmeckt vermutlich auch nicht und versorgt uns und die Kinder auch nicht mit den benötigten Vitaminen und was der Körper sonst noch so alles braucht.

  • Nachhaltigkeit

    Vom Diesel-SUV zum Elektroauto

    Zum Ende des letzten Jahres lief dann auch "endlich" der Leasingvertrag unseres schwarzen Riesen aus und wir haben uns nach langem Hin und Her für ein ( 😜 bzw. zwei neue Fahrzeuge entschieden). Ich kann es schonmal vorweg nehmen, der Wechsel hat sich gelohnt und wir würden es immer wieder machen.

  • Allgemein

    Über mich

    Hallo ihr Lieben, mein Name ist Caro, ich bin 36 Jahre alt, Mutter von zwei Jungs im Grundschulalter und ich arbeite als Art Director in einem Modeunternehmen.